Ausstellung “Weltenfrauen – Im Gewand der Vielfalt”

Beginnt:

Endet: 23.01.2022

“Präsentiert werden ausgesuchte Portraits von Frauen in traditionellen Gewändern ihrer Herkunftsländer sowie Auszüge aus deren individuellen Biografien; sie richten den Fokus auf die bunte Vielfalt der Kulturen und die Diversität unserer sich wandelnden Gesellschaft in Deutschland.” (aus dem Katalog zur Ausstellung “Weltenfrauen”, Ellen Schmaus, 2020)

Die Fotoausstellung der Freiburger Fotografin  Ellen Schmaus ist vom 7.11.2021 bis 21.1.2022 in der VHS Essen zu sehen. Durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der VHS und der Sparkasse Essen kann die auch in anderen Städten schon gezeigte Ausstellung nun auch in Essen präsentiert werden. Nebenbei schlägt sie eine Brücke zu dem 2011 ebenfalls durch den Förderverein geförderten Fotoprojekt “Wir machen Essen reicher”. Die VHS Essen bietet als Ort der Begegnung, Bildung und Integration von Menschen vielfältiger Herkunft und Lebensläufe den idealen Rahmen für diese Ausstellung. Einige der abgebildeten Frauen besuchten sogar an der VHS Essen Integrations- oder Deutschkurse.

 

Weltenfrauen2   Ellen Schmauss (re) , Susanne Asche

An der Vernissage in den Foyers der VHS am 7.11.2021 nahmen neben einer Reihe der abgebildet Frauen u.a. auch die Ideengeberin Viktoria Juric Mousa teil.

Weltenfrauen3     Viktoria Juric Mousa

Eine beeindruckende Tanzperformance im Stil eines Suffitanzes zeigte Janan.

Weltenfrauen4f     Janan